Blue Flower

Auf dieser Seite findest du alles Wissenwerte rund um den Verein aus dem Würzburger Stadtteil Lindleinsmühle.


Neue Trikots für die Herren-Mannschaft

Wir bedanken uns recht herzlich für die großzügige Spende der neuen Trikots von der WWK Versicherung aus Karlstadt.

Hier ist unsere 1. Mannschaft mit den neuen Trikots und dem Agenturleiter Hans-Martin Röder (rechts im Bild) zu sehen.

Hier noch ein Link zu der Versicherungsagentur:   Link WVV Versicherung Karlstadt

WWK Trikots

 


TV Touring zu Gast beim SCL

Im Bericht von TV Touring über unseren Hauptsponsor der Stadtbau Würzburg GmbH ist gegen Ende des Beitrags ein kurzer Auftritt des SCL.

In diesem wird die Wichtigkeit des Sports für die Kinder in der Lindleinsmühle beschrieben.

TV Touring war dabei an einem Jugendtrainingstag bei uns auf dem Sportplatz.

Link Mediathek TV Touring

 


 SC Lindleinsmühle trauert um Faik Karakaya

Nach langer Krankheit ist unser Sportleiter Faik Karakaya seinem Leiden erlegen.Viele verbinden seinen Namen mit dem SC Lindleinsmühle.

Jahrzentelang lenkte er als Sportleiter die Geschicke und Strategie des Vereins. Diese Aufgabe bewältigte er immer mit voller Hingabe und Leidenschaft.

Für seine Spieler und Trainer hatte er immer ein offenes Ohr und half auch bei privaten Problemen.

Er überzeugte durch seine offene und emotionale Art und konnte dadurch für einen kleinen Verein wie den SCL viel erreichen. 

Die Jugendarbeit lag ihm besonders am Herzen. Umso mehr hat es ihn gefreut, dass seit vielen Jahren die Zahl der Jugendlichen im Verein stetig steigt. Hierzu legte er den Grundstein und stand den Jugendtrainern in Folge immer mit Rat und Tat zur Verfügung.

Mit Faik Karakaya verliert der SC Lindleinsmühle eine Symbolfigur, den treusten Fan und einen guten Freund.

Seiner Familie wünschen wir unser aufrichtiges Beileid. 

In Gedenken an ihn widmet die erste und zweite Herrenmannschaft die kommende Saison Faik Karakaya.    

 

 


Artikel aus dem Stadtbau-Magazin Sommer 2016:

 


 SC Lindleinsmühle Würzburg e.V. sucht Nachwuchs-Kicker

Schnuppertraining SommerDer SC Lindleinsmühle möchte sich ab dieser Saison verstärkt auf die Jugendarbeit konzentrieren. Aus diesem Grund sind alle Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren eingeladen, zum Fußball-Training zu kommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Junge oder Mädchen oder wie es mit den fußballerischen Fähigkeiten bestellt ist. Es darf jeder kommen, der Spaß an Bewegung hat und Lust hat Gleichgesinnte kennenzulernen.

Wer sich noch nicht sicher ist, ob Fußball die richtige Sportart für ihn ist, der kann gerne zum Schnuppertraining kommen. Die Kids können völlig unverbindlich an den Trainingseinheiten teilnehmen und Erfahrungen beim Fußballspielen sammeln.

Derzeit wird eine Gruppe von 30 bis 40 Jugendlichen von Viktor Bitter, Harry Dzogovic, Goran Despic, Vadim Kuperman, Dmitrij Hochweiss und Ufuk AK betreut. Der Spaß für die Kinder steht dabei im Vordergrund. Die grundlegenden Techniken wie Ballannehmen, Passen oder Schießen werden den Kindern anhand einfacher Übungen nähergebracht. Das Training findet immer am Dienstag vom 17:30 Uhr bis 19:00 auf dem Sportplatz des SC Lindleismühle statt. In der Winterpause wird das Training in die Gustav-Walle-Schule verlegt.

Interessierte Kinder können ohne Voranmeldung zum Training kommen. Zur Klärung eventueller Fragen können Sie sich telefonisch an Viktor Bitter unter 0176 / 240 247 15 wenden oder Sie schreiben eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Der SC Lindleinsmühle Würzburg e.V. startet erfolgreich ins Jahr 2015

Für einen kleinen Verein wie den SC Lindleinsmühle (SCL) ist die Organisation und Durchführung der Fußball Herrenstadtmeisterschaft ein unglaubliches Großprojekt. Über 60 Helfer waren nötig um an
den drei Tagen vom 02. bis zum 04.01.2015 in der S. Oliver Halle einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. So waren zum Beispiel alleine für das Sicherheitskonzept 25 Männer erforderlich. Die
18 Würzburger Fußballvereine und über 2.000 Zuschauer wollten alle mit Essen und Trinken versorgt werden.

Am Ende des Wochenendes zeigten sich dann die SCL Organisatoren zwar erschöpft, aber dennoch überaus zufrieden. Der Turnierverlauf verlief nach Plan und die Zuschauerzahlen und Verkaufserlöse
übertrafen die Erwartungen. So dass erstmals nach vielen Jahren ein positiver Kontostand zur Buche steht. Der gesamte SCL Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei all seinen Sponsoren, Unterstützern und Helfern ohne die diese Mammut-Aufgabe nicht gestemmt werden konnte. Als kleine Anerkennung und Dankeschön veranstaltet der SCL im Sommer ein Helferfest für alle Beteiligten.

Nur eine Woche nach der Herrenstadtmeisterschaft sorgte der SC Lindleinsmühle für eine weitere Erfolgsmeldung. Bei der Alt-Herren-Stadtmeisterschaft im Hallenfußball siegte der Verein in einem
spannenden Finale gegen den TSV Grombühl mit 2:1. Nach 8 Jahren, in denen man nur knapp gescheitert ist, konnte die Mannschaft um Spielertrainer Frank Seith nun endlich groß jubeln.
Doch für den SCL bleibt keine Zeit sich auf den Erfolgen auszuruhen. In den kommenden Jahren ist der Bau einer eigenen Umkleidekabine auf dem Sportgelände geplant. Ein vom Architekten erstellter Bauplan und die erforderliche Bodenanalyse sind bereits erstellt. Hier ist der SCL ebenfalls auf große Unterstützung angewiesen, denn der Bau soll größtenteils durch Eigenleistung realisiert werden.

Auch möchte sich der Verein verstärkt um die Jugendarbeit kümmern. Ein erster wichtiger Schritt wurde mit dem Melden einer U9- und einer U11-Mannschaft in den letzten Jahren gemacht. Der
nächste Schritt besteht darin noch mehr Kinder in der Lindleinsmühle an den Fußball zu binden. Aus diesem Grund sind alle Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren ganz herzlich eingeladen ein Probe-
Training zu absolvieren. Dabei spielt es keine Rolle ob Junge oder Mädchen oder wie es mit den fußballerischen Fähigkeiten bestellt ist. Es darf jeder kommen, der Spaß an Bewegung hat und Lust
hat Gleichgesinnte kennenzulernen. In der kalten Jahreszeit findet das Training in der Gustav-Walle-Schule statt. Alle Interessenten können sich telefonisch an den Jugendtrainer Viktor Bitter unter der
Nummer 0176 240 247 15 melden.